2

Support the Partizan Friendship Tour 2013!

In Belarus there is a very special club. Until 2010 it was called MTZ-Ripo. The club gained international attention not so much by his sporting achievements, but also by the anti-racist commitment of its fans and an active anti-fascist fan culture that was and is unique in Eastern Europe. Today the name of the club is Partizan Minsk and it is a self-managed football club. The fans have re-established the club after the bankruptcy in early 2012. They were supported by an international solidarity campaign at the beginning of last year. In numerous actions fans from european countries drew attention to the situation of Partizan Minsk and collected money to save the club.

The new club started with 24 players, two coaches, a doctor and a new staff in the office inthe fourth belorus division, the Minsk City League. All assets, except for the coach, volunteering their services. The first season was successful. The new season is already to come. Previously, the team of Partizan Minsk will introduce themselves to the supporters from 17th to 22th March on a Solidarity Tour in Germany. There will be friendly games withthe teams of SV Babelsberg 03, FC St. Pauli, Roter Stern Leipzig as well as the football clubs Tennis Borussia and Victoria Hamburg. The young refounded club Partizan Minsk will come to Germany with his full squad including club management and fans. The tour is accompanied by meetings in Berlin, Hamburg and Leipzig. We are an alliance of active fans of Babelsberg 03 and St. Pauli, the clubs Roter Stern Leipzig, Tennis Borussia and Victoria Hamburg. We would like to introduce you to the team of Partizan Minsk, and prove that the idea of another football lives even in Eastern Europe. But to do this, we need your financial help.

Please support us and donate to the following account:

Empfänger: RoterBaum ev Leipzig

BLZ: 86020500 (Bank für Sozialwirtschaft)

KTN: 3474500

Purpose: Bildungsreise

Empfänger: RoterBaum ev Leipzig

IBAN: DE24860205000003474500

BIC: BFSWDE33DRE

Bank: Bank für Sozialwirtschaft

Purpose: Bildungsreise

In March we hope to see you at the terraces for a nice kick and have fun with the guests from belorus. Come to the matches and get informedinformed.

United for Partizan Minsk! Another football is possible!

Auf Deutsch »

Es gibt in Weißrussland einen ganz besonderen Fußballclub. Bis 2010 hieß er MTZ-Ripo.Der Verein erlangte internationale Aufmerksamkeit nicht so sehr durch seine sportlichen Erfolge, sondern vor allem durch das antirassistische Engagement seiner Fans und eine aktive antifaschistische Fankultur, die in Osteuropa einzigartig war und ist. Heute nennt sich der Club Partizan Minsk und ist ein selbstverwalteter Fußballverein. Die Fans haben ihn nach der Insolvenz im Frühjahr 2012 neu gegründet. Dabei wurden sie durch eine internationale Solidaritätskampagne unterstützt, die zu Beginn des vergangenen Jahres in zahlreichen Aktionen auf die Situation von Partizan Minsk aufmerksam machte und Geld für die Rettung sammelte.

Der Verein startete mit 24 Spielern, zwei Trainern, einem Arzt und neuem Personal in der Geschäftsstelle in der vierten Liga, der Minsker Stadtliga. Alle Aktiven, bis auf die Trainer,engagieren sich ehrenamtlich. Die erste Saison wurde erfolgreich abgeschlossen. Die neue Saison steht schon in den Startlöchern. Zuvor stellt sich das Team von Partizan Minsk vom 17. bis 22. März seinen Unterstützer_innen im Rahmen einer Solidaritätstour in Deutschland vor. Es finden Freundschaftsspiele gegen Tennis Borussia Berlin, Victoria Hamburg, St. Pauli, Roter Stern Leipzig und Babelsberg 03 statt. Der junge Club Partizan Minsk wird mit seinem kompletten Kader inklusive Vereinsführung und Fans nach Deutschland kommen. Die Tour wird von Informationsveranstaltungen in Berlin, Hamburg und Leipzig begleitet.

Wir, ein Bündnis aktiver Fans von Babelsberg 03 und St. Pauli, vom Roten Stern Leipzig sowie den Fußballclubs Tennis Borussia Berlin und Victoria Hamburg, möchten Euch das Team von Partizan Minsk vorstellen und beweisen, dass die Idee von einem anderen Fußball auch im Osten Europas lebt. Dafür benötigen wir aber Eure finanzielle Hilfe.

Bitte unterstützt uns und spendet auf folgendes Konto:

Empfänger: RoterBaum ev Leipzig

BLZ: 86020500 (Bank für Sozialwirtschaft)

KTN: 3474500

Verwendungszweck: Bildungsreise

Empfänger: RoterBaum ev Leipzig

IBAN: DE49850205000003474500

BIC: BFSWDE33DRE

Bank: Bank für Sozialwirtschaft

Verwendungszweck: Bildungsreise

Im März heißt es dann Fußball gucken, informieren und mit den Gästen Spaß haben. Kommt zu den Spielen und besucht die Infoveranstaltungen! Gemeinsam für Partizan Minsk! Ein anderer Fußball ist möglich! Weiteres könnt ihr bald hier lesen.

  1. […] übrigens ebenfalls die Tour. Die Astra Stube Neukölln wird die Einnahmen der Jukebox spenden. Das Alerta Network ruft selbstverständlich ebenfalls zum Spenden auf. Und den ersten Pressetext zur Tour gibt es […]

  2. […] Here is a bit of information about a club in Belarus called Partizan Minsk. You can also read more on their website if you speak russian […]